Festplatte Navi Prof.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Festplatte Navi Prof.

      Hallo,

      mein Navi Prof. hat eine Festplatte zum Speichern von Musik. Soweit so gut, blöd ist nur, immer wenn ich eine neue CD auf die Festplatte kopiere oder vom USB-Stick etwas importiere, wird dieses neue Album in der Liste der Musiksammlung hinten angehängt. Gibt es eine Möglichkeit einer alphabetischen Sortierung?

      Grüße
      der Tobias

    • RE: Festplatte Navi Prof.

      Tobias schrieb:


      Hallo,

      mein Navi Prof. hat eine Festplatte zum Speichern von Musik. Soweit so gut, blöd ist nur, immer wenn ich eine neue CD auf die Festplatte kopiere oder vom USB-Stick etwas importiere, wird dieses neue Album in der Liste der Musiksammlung hinten angehängt. Gibt es eine Möglichkeit einer alphabetischen Sortierung?

      Grüße
      der Tobias



      Hallo Tobias,

      hab was gefunden, hab´s aber noch nicht ausprobiert.

      Vielleicht funktioniert das, ist zwar etwas umständlich...

      Gruß Thomas

      Ein altebekanntes Problem: die Ordnerstruktur in der eigenen Musiksammlung läßt sich nur bedingt bis gar nicht anpassen. Ordnernamen im "root" (Stammverzeichnis) - also die so genannten Alben - können zwar geändert werden.
      Importiert man aber Musikdateien (z.B. MP3s) über die USB Schnittstelle (meist im Handschuhfach), so werden alle Importierten Daten (mit Unterordnern) in ein neues Verzeichnis (USB1) abgelegt. Beim nächsten Import dann in USB2 usw usw.

      Man kann dann aber (normalerweise) die Unterordner, in denen man typischerweise seine eigentlichen Alben-Ordner hat, nicht direkt ins root Stammverzeichnis verschieben. Und dadurch nicht einmal per Zufallswiedergabe zwischen all seinen Alben wechseln - da die Zufallswiedergabe nur innerhalb eines root-Ordners (Album) funktioniert.

      Das macht die Musikorganisation in der eigenen Musiksammlung auf dem BMW Festplatten-Navi beim CIC relativ sinnlos.

      Da ich im ganzen Netz noch keine gescheite Anleitung für den folgenden kleinen "Trick" gefunden habe, hier nochmal für alle der Ausweg:

      In den Optionen bei CD/Multimedia gibt es die Option "Musiksammlung importieren/exportieren" (oder ähnlich). Dort "Export" wählen. Damit wird die komplette Musiksammlung auf den USB Stick im Handschuhfach exportiert.

      Nun kann man dieses Backup am PC bearbeiten. Die Ordnerstruktur auf dem USB Stick Backup sieht wie folgt aus:

      BMWData > Music
      (dies ist quasi das root Stammverzeichnis, in dem man im BMW automatisch immer ist.. darunter folgen dann die Ordner, die man eigentlich im Fahrzeug sieht - mit den Musikdateien - also z.B.:

      BMWData > Music > USB1
      BMWData > Music > USB1 > mein Album1
      BMWData > Music > USB1 > mein Album2

      BMWData > Music > USB2
      BMWData > Music > USB2 > mein Album3
      BMWData > Music > USB2 > mein Album4
      BMWData > Music > USB2 > mein Album5
      BMWData > Music > USB2 > mein Album5 > CD1
      BMWData > Music > USB2 > mein Album5 > CD2

      usw usw..

      jetzt einfach am PC die Ordner so verschieben, wie man sie im Fahrzeug gern hätte - also quasi ab USBX eine ebene nach vorn.. die leeren USBX Ordner dann löschen - das würde dann in meinem Beispiel so aussehen:

      BMWData > Music > mein Album1
      BMWData > Music > mein Album2
      BMWData > Music > mein Album3
      BMWData > Music > mein Album4
      BMWData > Music > mein Album5
      BMWData > Music > mein Album5 > CD1
      BMWData > Music > mein Album5 > CD2

      "BMWData > Music" muss immer vorhanden bleiben .. und alle weiteren Daten / Ordner darin liegen.

      fertig - nun das ganze wieder ins Handschuhfach an den USB Port und unter CD / Multimedia > Musiksammlung > Import / Export wieder importieren.. ACHTUNG: die ursprüngliche Musiksammlung wird dadurch komplett gelöscht - es ist also wichtig, daß sich auf dem USB Stick ALLES befindet, was man später in der Sammlung im Fahrzeug haben will..

      Das wars..

      Und für weiteres Einspielen von Musik in den BMW sollte man sich den so konfigurierten USB Stick genau so aufheben. Will man weitere Alben ins Fahrzeug überspielen, dann erst am PC in das bestehende Backup auf dem USB Stick wieder neue Alben einfügen und anschließend komplett alles nochmals importieren.
      Einziger Nachteil: es dauert natürlich zunehmend jedes mal länger, da man jetzt immer alles komplett einspielen muss - und nicht nur das neue Album.

      Momentan in meinen Augen aber die beste und einzige Übergangslösung - evtl. gibt es vonBMW ja da mal ein Firmware-Update für das Festplatten Navi ;o)