unsäglich hoher Verbrauch x6 3,5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • unsäglich hoher Verbrauch x6 3,5 Benziner

      Habe gerade das Forum entdeckt und den Beitrag über den X6 3,5 d gelesen. Mein X6 3,5 Benziner verbraucht selten unter 21 Liter Super. Ich fahre extrem vorsichtig und verbrauche auch bei 12o Km/h mindestens 15 Liter. Kann das jemand bestätigen? Ist das ggf ein Einstellungsthema? Auch die Klappe für den rechten Auspuff öffnet sich nicht. Der sieht total unbenutzt aus, so daß ich schon nachgeschaut habe, ob das nur eine Atrappe war wegen sportlichen Look.....

    • Re: unsäglich hoher Verbrauch x6 3,5 Benziner

      Das kann ich bestätigen! Ich habe meinen X6 35i im Oktober bekommen. Ich schaffe so gerade eben um 400 km mit einer Tankfüllung, dann freut sich schon mein Tankwart auf mich. Ich habe das Auto natürlich nicht in dem Bewusstsein gekauft ein ökonomisch wirtschaftliches Fortbewegungsmittel zu erhalten, aber
      wenn ich geahnt hätte wie weit der tatsächliche Benzinverbrauch von der Werksangabe abweicht hätte ich mich gleich für den 50i entschieden. Denn ohne es
      genau zu wissen gehe ich nicht davon aus das er deutlich mehr verbraucht als mein Schluckspecht.

      Ich bin mit dem Auto total zufrieden, aber der extreme Verbrauch ist schon sehr nervig.

      Aus diesem Grunde werde ich versuchen meinen 35i zu einem guten Kurs zu verkaufen und dann im Sommer den X6 ActiveHybrid bestellen.

    • Re: unsäglich hoher Verbrauch x6 3,5 Benziner

      "X6Hamburg" schrieb:

      Habe gerade das Forum entdeckt und den Beitrag über den X6 3,5 d gelesen. Mein X6 3,5 Benziner verbraucht selten unter 21 Liter Super. Ich fahre extrem vorsichtig und verbrauche auch bei 12o Km/h mindestens 15 Liter. Kann das jemand bestätigen? Ist das ggf ein Einstellungsthema? Auch die Klappe für den rechten Auspuff öffnet sich nicht. Der sieht total unbenutzt aus, so daß ich schon nachgeschaut habe, ob das nur eine Atrappe war wegen sportlichen Look.....


      Das rechte Auspuffrohr ist keine Atrappe. Bei Standgas ist sie geschlossen. Ab einer gewissen Tourenzahl öffnet sie jedoch. Ich glaube BMW wird ein Softwareupdate wegen der Klappe bringen.
    • Re: unsäglich hoher Verbrauch x6 3,5 Benziner

      Hallo,
      ich bin gerade dabei mir meinen X6 zu konfigurieren, und bin immer noch am Überlegen, ob ich einen 35 i oder einen 40d nehmen soll, Ich bin eigentlich eion Benzin Liebhaber, vor allem Soundtechnisch kommt ein Diesel nicht an einen Benziner ran, bei den Werksangabe, dachte ich mir die 2 - 3 Liter sind nicht so schlimm gegenüber dem Diesel, aber wenn ich das hier lese bekomme ich Angst vor dem Verbrauch beim 35i, weil ich fahre auch genügned Kilometer im Jahr.
      Können das hier mehrere bestätigen mit dem hohen Verbrauch?

      Grüße und Danke

    • Re: unsäglich hoher Verbrauch x6 3,5 Benziner

      Hallo,

      ich fahre einen X6M, der liegt so bei ca. 20 ltr./100km im Stadtverkehr, auf der Autobahn kommt es auf die Fahrweise an. Bei normaler fahrt liegt der Verbrauch bei ca. 15 ltr./100km. Wenn man etwas Spaß haben will, geht der Verbrauch gern über die 25 ltr.-Marke, aber dafür hat man auch einen super sound ;)

      Grüße

    • WOW 20l Super und mehr ist wohl selbst wenn man von den Kosten ab sieht recht nervig wegen der häufigen Tankstopps.
      Mein X6 30d kann so im Opa Modus auf 9l gedrückt werden. Im Jagdmodus oder mit Anhänger bring ich den auf 10,7 l.
      Der Gesamtduchschnitt nach ca. 20 tsd KM liegt bei 10,1 l Diesel.
      Also eigentlich richtig sparsam für so ein Panzer
      Einzig nervig bei der Dieselausführung ist die Sekundenverzögerung beim Gasgeben. Aber so lernt man vorausschauend Fahren ;)

    • Hab den 50i und Verbrauche ehrliche 16.5 Liter. Fahrweise Normal mit ab und zu Zwischengas :) Ich wollte es einmal wissen und bin gefahren wie es vorgeschrieben ist 50/80/100 und da kam ich auf 11 Liter. Fahre wenig Stadt und dann Autobahn. In der Stadt geht die Verbrauchsanzeige auch schon mal auf die 19 zu aber pendelt sich dann fast immer auf 16.5 ein. Aber es kommt eben noch alle 1500 km ein Ölflascherl dazu :) Macht ja nix bekommt man ja schon ein 5 Liter Kansisterl um 20,-- Also halb so schlimm :)

    • Hallo,

      ich habe den ersten X6.
      Anfangs war ich an einem 50er interessiert und diesen dann auf Gas umbauen.
      Leider ist dies wohl bis heute nicht möglich.
      Nach langem überlegen habe ich mich dann für den 40D entschieden, ich muss sagen das Ding geht für so einen Panzer richtig gut, der
      Drehmoment sowie der Durchzug ist klasse für den Sereienzustand.
      Den Datensatz an diesem Fahrzeug habe ich noch nicht modifiziert, da die Versicherungskosten wohl sehr gestigen sind und ich solche
      Kosten nicht einsehen will.
      Bin noch nicht sehr viel gefahren, allerdings kann ich sagen dass man mit 10,5 bis 12 Litern auskommen kann, natürlich geht auch
      insbesondere bei Vollgas, deutlich mehr.
      Wenn X6, dann würde ich in jedem Fall den 40D empfehlen, den würde ich jederzeit wieder kaufen.
      Allerdings wenn Verbrauch und Geld keine Rolle spielt, dann gäbe es für mich nur den X6M.

      Viele Grüsse

      Thomas

    • Ich fahre einen 3,5D mit Kennfeldoptimierung, habe jetzt 310PS, er ist aber mit TEMPOMAT sparsamer als vorher.

      Bin jetzt in den Urlaub nach Tschechien gefahren, viel Geschwindigkeitsbegrenzung und mit Tempomat, 9l/100km.

      Der 50-er ist nicht zu empfehlen, ließ mal hier im Forum über den Ölverbrauch und im 7-er Forum über Öl- und Wasserverlust.

    • Hallo zusammen, Ich fahre einen 50D, ich kann nur sagen SUPI!
      der geht extrem gut,vermisse nichts gegenüber dem X6M, AUSSER! der braucht lächerlich wenig diesel gegenüber dem M, ich fahre den, mit einigen, des Öfteren (;-) ml mehr gas, 8,8 - 12 ltr max! und das bei einer Beschleunigung von knapp 5,2 sek auf 100, ich bin voll auf begeistert, möchte nicht anderes mehr
      gruß anki