Ölverbrauch V8 Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ölverbrauch V8 Motor

      Habe von Anfang an (EZ 07/2009) einen hohen Ölverbrauch. Beide Endrohre sind immer geschwärzt. Anfangs hieß es bei BMW - der Wagen ist noch in der "Einlaufphase". Erst bei KM 120.000 wurtde der Verbrauch das erste Mal ausgelitert. 0,6 Liter auf 1000KM. München sagt erst ab 0,7 Liter auf 1000KM wird man tätig. Der Verbrauch wir immer höher. Jetzt bei 155.000KM sagt man - Verschleiß - Pech gehabt!. Hat jemand das gleich Problem mit dem Motor. Ich werde gegen München eine Klage anstrengen. Ein moderner Motor darf einen solch hohen Ölverbrauch nicht haben. Die Reparatur soll ca. 12.000 € netto kosten! :cursing:

    • Hallo

      Der Ölverbrauch meines 50i bewegt sich auch in dieser Grössenordnung. Meiner wurde im Juli 09 gebaut und im Aug 09 zugelassen. Ich bin auch der Ansicht, der Ölverbrauch sei zu hoch. Mein Händler (wohne in der CH) sagt dazu, 1l/1'000km müsse man in Kauf nehmen. Ich möchte das aber nicht akzeptieren und habe zu messen gewünscht. Dabei haben sie mir im Juni einen halben Liter aufgefüllt und auf der Rückreise aus den Italien-Ferien war die Auffüll-Meldung wieder da. Meine Auspuffblenden sind so schwarz, dass ich den Russ kaum weg kriege. Da meine Garantie in Kürze ausläuft, werde ich einen Vorbehalt anbringen müssen. Ich habe gerade 40T km auf dem Zähler.

      Hast du ausser dem Ölverbrauch und dem daraus resultierenden Russ noch andere Motorprobleme? Was würde denn für die 12.000 € gemacht?

      Bitte halte mich doch auf dem Laufenden.

      Herzlichen Dank und Gruss

    • Ölverbrauch

      Meiner braucht alle 1500 km 1liter zumindest meldet er das. Mein BMW Händler möchte sich das aber anschauen denn er sagt das die X6 angeblich Probleme haben mit den Sensoren der Ölmessung. Mal schauen ich berichte weiter. Wird aber ca. 2 Wochen dauern. Ich fülle einstweilen brav nach wobei mir das egal wäre denn der Liter Kostet knapp 10 Euro und ich fahre ca. 17000 im Jahr also die 150 Euro sollten kein Problem sein. Ich hoffe nur das es da kein Motor Problem gibt. Einmal als ich länger auf einen Parkplatz stand und den Motor startete raucht es ganz schön raus, da muss ich beobachten ob das immer so ist. Habt ihr da Erfahrungen. Wäre fein da was zu hören damit ich mir keine Sorgen machen muss.

    • Seltsam immer das gleiche Problem.

      Im 7-er Forum melden die Leute das gleiche Problem beim V8 Benziner.

      Es sind wohl die Ventilschaftdichtungen (VSD). Bei BMW wirst Du für den Wechsel wohl 4000 € zahlen, bei ´ner freien Werkstatt, wo jemand Ahnung hat, 200-300€.

      Melde Dich bei 7-forum.com/forum/ an und suche nach Ventilschaftdichtungen, da wirst Du 100 Beiträge finden. :)

      Das der Händler sagt, man müsse 1L/1000km in Kauf nehmen, ist eine Frechheit! :cursing:

      Den müßte man sonstwohin treten!

      Gruß Thomas

    • Ölverbrauch X6 5.0i

      Herzlichen Dank an alle die mir geschrieben haben.

      Nächte Woche soll ein Gutachten über den Ölverbrauch erstellt werden.

      BMW München hat zu erkennen gegeben, dass Sie 50% des Materials bezahlen werden. Die Lohnkosten sind jetzt noch zu verhandeln. dafür das Gutachten. Ersetzt würden die Zylinder samt Kolben.

      Holger

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von N63HZ ()

    • Ölverbrauch X6 5.0i

      Neues Highlight!

      Ich muß mein Auto an einen Sachverständigen abgeben, der wird eine Ölverbrauchsmessfahrt nach Vorgaben durchführen. Meine Fahrweise ist nicht maßgebend hat die Versicherung mir erklärt!

      Da der Wagen eine Anschlußgarantie für das dritte Jahr hat ist jetzt die Versicherung am Ball bezüglich der Lohnkosten.

      Dinge gibts...

    • Noch nichts rausgekommen

      Also bei mir ist noch nichts rausgekommen. Der Händler sagt laut BMW ist 1 Liter /1000 KM Normal. Bei mir ist sonst nichts zu bemerken. Kein Ölfleck unterm Auto usw. Hab jetzt aber einen Ölwechsel gehabt und das 5W40 eingefüllt. Da ich ja wie gesagt nicht so viel fahre wird es ein bisschen dauern bis meiner wieder schreit. Jetzt ist er voll. Mal schauen. Mein Nachbar hat im übrigen auch zwei Autos (Amis) mit V8 Motoren und seine schlürfen auch :) lg.

    • RE: Ölverbrauch X6 5.0i

      N63HZ schrieb:


      Herzlichen Dank an alle die mir geschrieben haben.

      Nächte Woche soll ein Gutachten über den Ölverbrauch erstellt werden.

      BMW München hat zu erkennen gegeben, dass Sie 50% des Materials bezahlen werden. Die Lohnkosten sind jetzt noch zu verhandeln. dafür das Gutachten. Ersetzt würden die Zylinder samt Kolben.

      Holger

      Die verarschen Dich, niemals müssen bei einen 8-Zylinder die Zylinder samt Kolben unter 500 000 km ersetzt werden!! :!:

      Das wäre ja ein neuer Motor. Die wechseln nur die Ventilschaftdichtungen für ein paar hundert Euro. Die Kosten, die sie Dir aufdrücken, sind die Gesamtkosten. :cursing:

      Ich war auch schonmal bei dem Laden hier in München und hatte ein paar Fragen. Denen würde ich nie mein Auto anvertrauen. X(

      Gruß Thomas




    • Lange nichts gehört! Eine Lösung in sicht.

      Hallo X6 Fahrer! Hatte heute einen super Techniker bei BMW der nach meinen Aufzeichnungen (alle 700-1000 KM 1 Liter ÖL) mit BMW gesprochen hat und mich gerade anrief das Irgendwelche Leitungen Schuld seien das der Ölverbrauch soooo hoch ist. Ich sag Euch noch bescheid wie das geheissen hat :)

      BMW übernimmt 70% der Matrerial Kosten und mir Kostet der Spass ca. 280,--

      Das wäre ja was wenn das stimmt. Ich lass es mir machen weil ich neugierig bin und alle gesagt haben das sei Normal das er auf 1000 KM 1 Liter braucht.

      Wenn ich weitere Ergebnisse habe schreib ich wieder!

    • Ölverbrauch!

      So folgendes wurde besprochen bzw. gemacht und das wie gesagt sehr Motiviert von meinen BMW Händler.

      Er wurde das Öl ausgelittert und bis zum Höchststand wieder eingefüllt 8,5 Ltr.

      Es wurden die Motorentlüftungsschläuche getauscht wobei BMW 70% der Material Kosten übernahm. Kosten waren dann 280,-- + 20 % Mwst.

      Angeblich ist das bei meinem Modell der Fehler laut BMW. Bin schon sehr gespannt :)

      Ich soll jetzt nach 1000 km genau wieder zum Händler fahren und wir machen das auslitter Spielchen noch einmal.

      Aja das Kostet 32,-- + 20 % Mwst. :)

      Egal weil das X6 Spielzeug ist mir das Wert :-))))

      Aja ein anderes Teil wurde auch getauscht gehört zwar nicht zum Ölverbrauch aber die Lüftung hat mir immer ein schönes Lied

      vorgesungen Pfiiiiiiiii und da wurde in Garantie der Lüfter getauscht.

      So meine Lieben ich gebe Euch bescheid was raus gekommen ist, aber bis ich wieder 1000 km oben hab das kann dauern :)

      Mich würde Interessieren was bei "N63HZ" rausgekommen ist??

      Liebe Grüße Euer Heizo

    • Hallo zusammen ! Habe seit kurzem einen gebrauchten 50i der auch sehr viel Öl fordert. Bei BMW gekauft mit 1 Jahr Garantie. Habe ihn jetzt ca.8 Wochen und schon 3mal nachgefüllt. Nach tel. mit der werkstatt hab ich beim letzten mal km stand auf Null gestellt und 1 Liter nachgefüllt. Bis die Meldung wieder kam waren es 595km. Ich natürlich sofort ans Telefon und mit dem Händler telefoniert. Habe danach auch den Vorbesitzer kontaktiert. Ein seriöser Arzt der das Auto sehr gepflegt hat und es im regel Bereich betrieb(kein Chip,keine Veränderung),mir aber mitteilte das dieses Fahrzeug bis 75000km gar kein Öl brauchte,es dann aber anfing. Wurde dann ausgelitert und ergab 0,65 auf 1000km Toleranz bei BMW 0,7 somit war BMW aus dem Schneider ( das ist der Witz ) habe das Auto mit 91300km gekauft und es wurde nichts erwähnt. Habe jetzt mit dem Händler ausgemacht das ich ihn wieder bringe und die sich darum kümmern sollen. Sind leider 400 km zwischen mir und der Werkstatt. Habe schon öfter nachgelesen das die V8 Öl brauchen, war auch bei meinem M3 so. 3000-4000km 1liter ist ok aber 600-700km nicht. Hab auch schon gelessen das es mehreren Leuten so ging mit dem vermehrten Verbrauch, aber keiner schrieb wie man es abgestellt hat oder ob man es überhaupt abstellen konnte ? Können nur 3 Sachen sein ! Motorenlüftungsschläuche,Ventilschaftdichtungen oder kolbenringe, vorausgesetzt er verbrennt das Öl und ist nicht undicht. Wenn er natürlich tropft ist die Zylinderkopf Dichtung hinüber, aber das ist bei mit nicht der fall. Leider Besitzt dieses Model auch keinen Ölstab,somit muß man sich auf die Anzeige im Cockpit verlassen. Schreibt mir doch bitte ob man das bei euch abstellen konnte ? Und wie ? MfG Ulmer 26

    • leider dauerts bei mir bis ich die 1000 km runter radle:-)

      Hi! Meinen Beitrag hast ja wahrscheinlich eh schon gelesen und ich hoffe die Schläuche waren es dann. Wie gesagt brauche ich etwas bis ich 1000 km habe weil ich Gott sei Dank nicht so viel fahren muss. Aber lass Dir das machen wenn die auch 70% übernehmen. Bin schon gespannt! Aber meine Zusatzfrage was habt ihr für einen Verbrauch? Meiner braucht zwischen 17 und 19 Liter. Stadt und Autobahn gemischt. Lg. Euer Heizo

    • Hallo zusammen ! Hat sich bei jemandem schon was getan zwecks Schadens Behebung ?( Fahre meinen am 12 wieder zum Händler ! Wäre Super wenn ich Wüste an was es bei anderen 50i Fahrern gelegen hat und wie die es abstellen könnten :cursing: Erleichtert evt die suche 8| Tschüssi U.